1  
    Internationale Woche für das Stillen

 



Die Internationale Woche für das Stillen ist die größte gemeinsame Aktion aller stillfördernden Gruppen. Sie wird jedes Jahr in über 120 Ländern begangen. In Österreich finden die Aktionen dazu immer vom 1. - 7. Oktober statt. Die World Alliance for Breastfeeding Action (WABA - neue WebSite zur Weltstillwoche) bereitet für diese Aktionswoche ein Thema vor, das entscheidend für den Schutz, die Förderung und die Unterstützung des Stillens ist.
Dadurch sollen die Regierungen daran erinnert werden, die Ziele der „Innocenti Deklaration“ ( Link zu einem englischen Text sowie "15 Jahre Innocenti Deklaration") von 1990 sowie des „Internationalen Kodex zur Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten“
( Ibfan) umzusetzen.Siehe weiters diesen Text aus den VSLÖnews zu 20 Jahre Weltstillwoche (2012)

Die Öffentlichkeit soll über die Vorteile des Stillens aufgeklärt werden, und alle Frauen sollten Zugang zu Informationen und Unterstützung haben, damit sie eine wirklich informierte Entscheidung über die Ernährung ihres Kindes treffen können.

Die Internationale Woche für das Stillen 2012 hat den Titel "Stillen: Für die Zukunft das Beste".

Siehe auch diese gemeinsame Aussendung von VSLÖ und ONGKG  mehr // Link zu einem aktuellen Folder sowie Plakat mehr
Als Hintergrundlektüre empfiehlt sich auch die deutsche Version des Aktionplans zur Stillförderung in Europa

Die Bedeutung des Stillens für die beste Ernährung und optimale Entwicklung wird noch immer von vielen Menschen unterschätzt. (ausschließliches Stillen in den ersten sechs Lebensmonaten - dazu hat der VSLÖ Hintergrundinformationen zusammengestellt! mehr)

So wichtig künstlich hergestellte Babynahrung in verschiedenen Situationen sein kann, so vermittelt die Werbung sehr erfolgreich, dass der Unterschied Muttermilch: Babynahrung ja gar nicht so groß ist.

Ideen für Aktionen rund um die Internationale Woche für das Stillen:

Informationsstände, Stillfeste, Fortbildungsveranstaltungen, Auslagen gestalten, Artikel in regionalen Medien "verursachen", Schulklassen besuchen, Plakate aufhängen, Folder & VSLÖnews verteilen, StillMail weiterleiten, ... Gute Ideen liefert auch ein Rückblick auf die Weltstillwoche 2007

Senden auch Sie uns Bilder & Texte zu Ihren Aktionen:
VSLÖ, Lindenstraße 20, A-2362 Biedermannsdorf, E-Mail: info@stillen.at