News Frühjahr 2021

Hier geht es zur kompletten Ausgabe News Frühjahr 2021

Vegetarisch oder vegan in der Babyzeit

Die fleischlose Ernährung bzw. Ernährung gänzlich ohne tierische Produkte gewinnt immer mehr an Popularität. Daher hat die österr. Ernährung Kommission im Vorjahr ein Konsensus Papier zum Thema veröffentlicht, in dem es auf kritische Punkte und mögliche Nährstoffdefizite durch fleischlose Ernährung in Stillzeit und Schwangerschaft hinweist.

Ca. 10 % aller Österreicher sind Vegetarier, 1 % davon Veganer.

Gründe für den Verzicht auf Fleisch und tierische Produkte sind Tier- und Umweltschutz sowie gesundheitliche Vorteile. Fleischlose Ernährung reduziert das Risiko für ernährungsmitbedingte Erkrankungen wie Adipositas, Typ 2 Diabetes, Hypertonie, koronare Herzkrankheiten und rheumatoide Erkrankungen. Jedoch steigt bei veganer- also rein pflanzlicher- Ernährung das Risiko einer Nährstoffunterversorgung von Mutter und Kind. Weiterlesen

Stillfachtagung Wien als Webinar

am 12. – 13. März 2021

„Stillen zwischen Wunsch und Wirklichkeit“

icon-pdf VSLÖ Webinar Programm

Die aktuellen Covid-19-Bestimmungen verbieten unter anderem auch das Abhalten von Veranstaltungen. Daher müssen wir Ihnen zu unserem großen Bedauern mitteilen, dass wir unsere geplante 2-tägige Fortbildung am 12 und 13.3.2021 in Wien nicht als Präsenzveranstaltung abhalten dürfen! Wir möchten Ihnen aber dennoch die Möglichkeit zur Fortbildung und zum Sammeln von CERPS bieten und werden Ihnen die Vorträge im Rahmen eines Webinares zugänglich machen.

Ganz einfach: Gemütlich über PC, Laptop, Smartphone oder Tablet mitmachen. Unsere Expertinnen präsentieren ihre Vorträge live und stehen anschließend – über den Fragen- & Antworten-Chat – für Fragen zur Verfügung. Sie erhalten nach eingegangener Anmeldung und Bezahlung eine E-Mail mit einem Link und einer genauen Anleitung für die Teilnahme zugeschickt. Bitte überprüfen Sie gegebenenfalls auch Ihren SPAM Ordner!

Die Vorträge werden aufgezeichnet. Das bedeutet, dass Sie nicht unbedingt zu einem festgesetzten Zeitpunkt vor ihrem Computer sitzen müssen, sondern zwei Wochen Zeit haben werden, die Fortbildung in ihrem eigenen Tempo zu verfolgen. Wir hoffen sehr, dass wir Sie mit dieser Vorankündigung etwas trösten konnten und Sie auch an den Webinaren Gefallen finden!

Anmeldeschluss:
3. März 2021

Die genaueren Modalitäten der Umwandlung Ihrer Buchung in die Webinare erhalten Sie per E-Mail.