News Winter 2019

Hier geht es zur kompletten Ausgabe News Winter 2019

Laut der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften AWMF hängt die Prognose – neben dem Gewicht und der Schwangerschaftswoche bei der Geburt des Frühgeborenen – wesentlich von vier weiteren Faktoren ab, die den Verlauf begünstigen:

  • Einlingsschwangerschaft (statt Mehrlingsschwangerschaft)
  • Mädchen (statt Junge)
  • abgeschlossene Lungenreifung
  • Geburt in einem Perinatalzentrum

Betreuungskonzept

Im Zuge des Vortrags wurde wieder einmal klar, wie effizient es ist, wenn alle beteiligten Berufsgruppen (Ärzte, Ärztinnen, Pflegepersonal, TherapeutInnen, inkl. Stillberatung und psychologischer Beratung) mit der Familie auf Basis von NIDCAP-Standards zusammenarbeiten. NIDCAP ist ein standardisiertes Untersuchungsund Betreuungskonzept für individuelle, entwicklungsfördernde Pflege von Frühgeborenen. Im Uniklinikum Salzburg erfolgt die Betreuung nach diesem Konzept der kontinuierlichen Begleitung:

Weiterlesen

News Herbst 2019

Hier geht es zur kompletten Ausgabe News Herbst 2019

Die weibliche Brust entsteht in der 7. Woche der Embryonalentwicklung aus einer Verdickung der Epidermis, die von der Leistenregion bis in die Axilla beidseits angelegt ist. Diese Milchleiste bildet sich in weiterer Folge zurück, sodass normalerweise nur eine Brustanlage mit Mamille pro Seite übrigbleibt, welche etwa auf Höhe des 4. Zwischenrippenraumes liegt. Die Brustdrüse liegt sehr individuell zwischen 2.–6. Rippe. Die Ausbildung der Mamma in der 7. SSW – also vor der sexuellen Differenzierung – erklärt, warum auch bei Männern Brustdrüsen angelegt sind. Weiterlesen

Stilleckenfrühstück – Weltstillwoche

Das Motto der Weltstillwoche 2019 lautet „Eltern stärken für das Stillen“. Dazu lädt „Die Stillecke 2.0“, die größte deutschsprachige Stillgruppe auf Facebook, gemeinsam mit dem VSLÖ zu Treffen in ganz Österreich ein. Im Zentrum steht der Austausch zu den Themen Stillen und Babyernährung und die Vernetzung mit anderen Berufsgruppen, die rund um die Elternschaft zum Einsatz kommen. Die Organisatorinnen und der VSLÖ freuen sich über zahlreichen Besuch.

Die Treffen finden am Dienstag 1. Oktober 2019 von 9 bis 11 Uhr statt:

Klagenfurt – Ikea Klagenfurt, Leitung Ingrid Kruttner, Tel.: 0664 6423158
Graz – City Park, Leitung Sandra Schrempf, Tel.: 0664 4427948
Salzburg – Ikea Salzburg, Leitung Julia Huber-Glantschnig, Tel.: 0660 7311360
Eferding – Biiohof Achleitner, Leitung Andrea Hemmelmayr, Tel.: 0699 11463100
Wien – Ikea Nord, Leitung Natalie Groiss, Tel.: 0676 83112769
Wien – Ikea SCS, Leitung Corina Zaloha, Tel.: 0699 172498

News Sommer 2019

Hier geht es zur kompletten Ausgabe News Sommer 2019

Neben der Einstellung des Partners und der Familie, spielt auch die Einstellung des medizinischen Personals eine wesentliche Rolle.1) Während die Geburt eines Kindes für Eltern immer eine besondere Situation mit „Eventcharakter“ darstellt, so ist es für Ärzte/innen, Pflegende und Hebammen zumeist normaler Arbeitsalltag. Weiterlesen

VSLÖ auf der BabyExpo

Nach 10 Jahren war der VSLÖ wieder auf der BabyExpo in Wien mit einem Stand vertreten. Nach zahlreichen Informationsgesprächen und Beratungen mit interessierten MessebesucherInnen blicken wir auf ein erfolgreiches Messewochenende in der Stadthalle zurück.

BabyExpo in Wien

Besuchen Sie uns auf der

BabyExpo in Wien
am 10. – 12.5.2019
täglich 8 – 19 Uhr

in der Wiener Stadthalle am Stand Nr. 730

BDL Kongess Fulda

Von 4. bis 6. April 2019 fand der interdisziplinäre Kongress des BDL in Fulda statt. Monika Janke wurde wieder zur 1. Vorsitzenden des BDL gewählt. Der VSLÖ gratuliert ganz herzlich.