Kategorie-Archive: Archivierte Beiträge 2019

News Herbst 2019

Hier geht es zur kompletten Ausgabe News Herbst 2019

Die weibliche Brust entsteht in der 7. Woche der Embryonalentwicklung aus einer Verdickung der Epidermis, die von der Leistenregion bis in die Axilla beidseits angelegt ist. Diese Milchleiste bildet sich in weiterer Folge zurück, sodass normalerweise nur eine Brustanlage mit Mamille pro Seite übrigbleibt, welche etwa auf Höhe des 4. Zwischenrippenraumes liegt. Die Brustdrüse liegt sehr individuell zwischen 2.–6. Rippe. Die Ausbildung der Mamma in der 7. SSW – also vor der sexuellen Differenzierung – erklärt, warum auch bei Männern Brustdrüsen angelegt sind.weiterlesen

News Sommer 2019

Hier geht es zur kompletten Ausgabe News Sommer 2019

Neben der Einstellung des Partners und der Familie, spielt auch die Einstellung des medizinischen Personals eine wesentliche Rolle.1) Während die Geburt eines Kindes für Eltern immer eine besondere Situation mit „Eventcharakter“ darstellt, so ist es für Ärzte/innen, Pflegende und Hebammen zumeist normaler Arbeitsalltag.weiterlesen

VSLÖ auf der BabyExpo

Nach 10 Jahren war der VSLÖ wieder auf der BabyExpo in Wien mit einem Stand vertreten. Nach zahlreichen Informationsgesprächen und Beratungen mit interessierten MessebesucherInnen blicken wir auf ein erfolgreiches Messewochenende in der Stadthalle zurück.

BabyExpo in Wien

Besuchen Sie uns auf der

BabyExpo in Wien
am 10. – 12.5.2019
täglich 8 – 19 Uhr

in der Wiener Stadthalle am Stand Nr. 730 

BDL Kongess Fulda

Von 4. bis 6. April 2019 fand der interdisziplinäre Kongress des BDL in Fulda statt. Monika Janke wurde wieder zur 1. Vorsitzenden des BDL gewählt. Der VSLÖ gratuliert ganz herzlich.weiterlesen

News Frühjahr 2019

Hier geht es zur kompletten Ausgabe News Frühjahr 2019 Der Chiropraktiker und Arzt Kenso Kaze nutzte als Erster den Effekt der elastischen Tapes, um die Wirkung seiner Behandlungen zu verlängern. Europäische Ärzte und TherapeutInnen haben das Tapen schließlich als Therapieform übernommen und an europäische Standards angepasst. Es gibt allerdings auch kritische Stimmen, da die Studienlage zur…weiterlesen